30.10.2019 Rückblick zum Themenabend „Lightpainting“ von Peter Bastian

Im Oktober war es wieder mal so weit. Ende Oktober, draußen ist es schon dunkel wenn es zum FMK zum Themenabend geht und was bietet sich da an? Richtig, wir machen „was mit Lightpainting“!

Die „alten Hasen“ wissen da schon was auf sie zu kommt, den neuen wird das Thema näher gebracht. Grob gesagt stellt man die Kamera aufs Stativ, stellt die Kamera auf BULB, belichtet so lange wie man will und .. na ja, etwas ganz wichtiges, wir wollen ja Lightpainting, also mit Licht malen.

Dazu kann man Räder mit Licht nehmen, diese drehen, wenden, schwingen, Taschenlampen nehmen und versuchen etwas zu schreiben, Stahlwolle anzünden und herumwirbeln. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Aber los geht es damit, dass man es dunkel draußen braucht und es nicht regnen soll. Dann braucht man genügend Platz. Alles drei war an diesem Abend zugegen gewesen. Also einen freien Platz auf dem Parkplatz gesucht, die Stative ausgepackt und schon mal eifrig diskutiert was man einstellt, wie man am besten fokussiert. Das ist nicht ganz trivial, denn es ist ja dunkel draußen.  Bei den ersten „Schwingen der Taschenlampen“ hatte sich herausgestellt wie praktisch die Live Anzeige der Olympus Kameras ist. Da öffnet man einfach den Verschluss, dann kann man zusehen wie das Bild belichtet wird, wie es sich sozusagen aufsummiert und wenn man genug drauf hat dann schließt man den Verschluss wieder.

Von kleinen bis großen Kameras war wieder alles vorhanden, es wurde eifrig „Licht gemacht“, herumgegangen, diskutiert, Bilder gezeigt. Manchmal ging ein „Ahhhh“ und ein „Ohhh“ durch die Mengen – da ist wohl ein Bild gut gelungen.

Bis es irgendwann doch zu kalt geworden ist und jeder mit seiner Ausbeute zufrieden war.

Es war ein wie immer toller und sehr interessanter Abend. Bei dem man auch wieder viel gelernt hat.

Bildbearbeitung mit Affinity Photo

Zum Ende des Juli war wieder Themenabend beim FMK. Diesmal hielt Peter Bastian einen Vortrag zum Thema „Bildbearbeitung mit Affinity Photo“
Als Einstimmung gab es im Monat vorher den Film „Das manipulierte Bild“ zu sehen. Ein Film der nachdenklich macht und gegenüber gesehenem sensibilisiert.

Zu Beginn des Vortrags ging es um die Frage wo denn eigentlich Bildbearbeitung beginnt. In knapp 15 Minuten gab es eine Rückschau auf analoge Techniken und das Resümee war: „Bildbearbeitung gab es schon immer, wird es immer geben und ist nichts verwerfliches“  

Nun ging es ans Eingemachte. Peter nimmt uns mit auf einen virtuellen Samstagnachmittagsausflug. Es gilt Photos von einer Burgruine von den Touristen zu befreien, dann an einem Wasserfall eine Langzeitbelichtung ohne Stativ und Graufilter zu realisieren, eine Makroaufnahme mit Photostacking ohne Stativ aufzunehmen und wie man ISO Rauschen verringern kann.

Das „Geheimnis“ dieser Aufnahmen liegt in der Stapelbearbeitung, nicht zu verwechseln mit der Stapelverarbeitung und der Funktion des Fokusstacking. Mit diesen Themen wurden dann Ausflüge in Ebenenbearbeitung gezeigt. Die Live-Filterebenen sind sehr gute Mittel um Bearbeitungen durchzuführen die auch geändert werden können.

Einen weiteren Schwerpunkt bildete das Nachschärfen von Bildern. Hier wurde gezeigt welche Möglichkeiten Affinity Photo bietet. Eingegangen wurde dann auf weitere Möglichkeiten wie Perspektivenverzerrung, automatische Korrekturen und die RAW Entwicklung.

Mehr Themen kann man eigentlich gar nicht sinnvoll in einer Stunde behandeln!

Peter zeigte noch das „Affinity Workbook“ und zeigte kurz welche Themen dort ausführlich besprochen wurden.

In der nachfolgenden Diskussion wurde das eine oder andere Thema noch mal angesprochen und näher erläutert. Auf jeden Fall kann man sagen, dass dass die Firma Serif eine interessante Alternative zu Photoshop auf den Markt gebracht hat.

Die Vortragsunterlagen findet ihr wie immer im internen Bereich!
Wer noch zusätzlich die Arbeitsdateien (Fotos) von Peters Vortrag benötigt, kann sich diese an einem Club- oder Themenabend auf seinen USB-Stick kopieren lassen (ca. 1GB).

Vielen Dank an Peter Bastian für einen weiteren interessanten Vortrag!

24.04.2019 Rückblick zum Themenabend „Tiere in Japan“ von Thomas Schwarz

Thomas zeigte während seines 1,5h Fotovortrags ca. 200 Tierfotos von seiner diesjährigen Reise durch Japan, die er bei Martin Bailey gebucht hatte. Zu sehen gab es die SnowMonkeys in Nagano in ihren heißen Quellen, in Hokkaido gab es die Red-crowned Cranes, Whooper Swans, Northern Red Foxes, Sika Deers und eine Menge White-tailed Eagles zu sehen 😉

31.10.2018 Rückblick zum Themenabend „Stative“ von Peter Bastian

An diesem Abend hatte Peter Bastian wieder einen tollen und informativen Vortrag vorbereitet. Das Thema „Stative“ bereitet wohl jedem Fotografen ein bisschen Kopfzerbrechen über „das richtige“ Stativ. Daher wurde durch diesen Vortrag ein wenig Licht ins Dunkel gebracht, was viele von uns sehr begrüßten. Sein Script findet ihr wie immer im internen Bereich.
Vielen Dank an Peter Bastian!

27.06.2018 Rückblick zum Themenabend „Fotobucherstellung – Freud & Leid“

Peter Bastian hatte an diesem Abend wieder ein sehr interessantes Thema im Gepäck „Fotobucherstellung – Freud & Leid“.

Mit einigen mitgebrachten Fotobüchern beschrieb Peter, wie er vor etlichen Jahren mit seinen Fotobüchern angefangen hatte. Zu Anfang wurden die ausgedruckten Fotos noch in Fotoalben eingeklebt (ja auch das kann man als Fotobuch bezeichnen). Und mittlerweile geht alles digital über die Bühne und man kann in der Software vom Fotobuch-Hersteller bequem seine Fotos anordnen, Texte hinzufügen, etc…

Auch zu diesem Themenabend stellt Peter Bastian wieder sein Skript zu Verfügung, welches Ihr euch wieder im internen Bereich downloaden könnt.

Vielen Dank an Peter Bastian für ein weiteren sehr interessanten Themenabend!

24.04.2018 Rückblick zum Themenabend „Datensicherung“

Peter Bastian begeisterte wieder die anwesenden Mitglieder mit einem neuen Vortrag über sein Vorgehen bei der „Datensicherung“.

Die Präsentation zum Thema, findet ihr wie immer im Internen Bereich. Beachtet aber bitte, dass diese Präsentation nur für die Mitglieder des FMK ist und nicht weitergegeben werden darf.

Vielen Dank an Peter Bastian

28.03.2018 Rückblick zum Themenabend „Makros fotografieren im Clubraum“

  • Thomas Schwarz zeigte den ersten Banner Entwurf für die Teilnahme des FMK an den Fototagen 2018 in Karlsruhe.
  • Peter Rimbrecht und Egon Koch erklärten ihr mitgebrachtes Makro Equipment. Vielen Dank dafür, das war sehr Interessant!
  • Danach konnte jeder Makrofotos von den mitgebrachten kleinen Motiven machen, sich über dieses und jenes Thema austauschen und den Anderen über die Schulter schauen.

31.01.2018 Rückblick zum Themenabend „Erfahrungsaustausch mit Affinity Photo“

  • Walter Erhardt begrüßte heute 3 Gäste
  • Egon Koch erläuterte seine Vorgehensweise beim Fokus Stacking und das anschließende Zusammenfügen der Fotos in Affinity Photo an einem Beispiel einer Blüte. Vielen Dank Egon! 
  • Thomas Schwarz erläuterte das Ebenenprinzip in Affinity Photo und zeigte an 2 übereinandergelegten Geierfotos wie man mit Ebenen Masken umgeht. 
  • Fotos zeigten: Helma Kathe-Kutzer, Wolfgang Eisenblätter, Peter Bastian und Thomas Schwarz

30.08.2017 Rückblick zum Themenabend ohne Thema

  • Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder: Margot Ade & Michael Mangelsdorff
  • Kurz die nächsten Aktionen des FMK erläutert:
    • Kinderferienprogramm am 5.9.
    • FMK-Grillen (Termin wird noch per Rundmail folgen)
    • FMK-Ausflug (Termin und Näheres zum Ausflug wird noch folgen)
  • Die Mitglieder, die an der Winterfotoausstellung mit ausstellen wollen, werden gebeten sich schnellstmöglich anzumelden (Doodle Link wurde per Rundmail verschickt).
  • Fotos gezeigt haben: Michael Bolch, Dieter Hahn, Winfried Ruge, Ulrich Jäger, Elly Kanzleiter und Wolfgang Eisenblätter

26.07.2017 Rückblick zum Themenabend „Lensbaby – reloaded“

  • Vielen Dank an Peter Bastian, der wieder einen beeindruckenden Vortrag zum Thema „Lensbaby – reloaded“ hielt. Sein Skript findet Ihr im Internen Bereich.
  • Die Mitglieder wurden gebeten sich als Helfer beim Schützenfest in die Doodle Liste einzutragen.
  • Fotos haben gezeigt Susanne Helmich & Thomas Schwarz

Rückblick zum Themenabend „Auflösung – Dispersion“ am 26.04.2017

  • Vielen Dank an Dieter Hahn für die Rahmensammelbestellung
  • Es wird um fotografische Unterstützung des 50. Jubiläums der Heimatfreunde gebeten
  • Thomas Schwarz stellte den neuen Flyer für die Kulturmeile zur Diskussion
  • Peter Bastian gab eine Einführung zu dem Thema „Auflösung – Dispersion“ und erklärte dies an einem Beispiel in Gimp. Die Unterlagen, sowie eine Beispieldatei zum Üben werden im Internen Bereich zu Verfügung gestellt. Vielen Dank Peter!
  • Fotos haben gezeigt: Dieter Hahn, Friedemann Koscielny, Helma Kathe-Kutzer, Iris Waldern, Peter Rimbrecht und Uwe Sommer

Rückblick zum Themenabend Fotoausstellung am 22.02.2017

  • Fotowettbewerb für Grötzinger Bewohner an der Kulturmeile wird auf die Winterausstellung 2017 verschoben.
  • Die Ortsverwaltung hat 30 Stk. neue Wände für die Ausstellung in Auftrag gegeben, zusätzlich stehen noch die bisherigen kleinen Wände (1,8m Breite) zu Verfügung. Näheres dazu demnächst per Email.
  • In Zukunft werden die 2 Themenabende vor einer Fotoausstellung zusätzlich zu den Clubabenden immer Themen zur Fotoausstellung beinhalten (Einrahmen, Fotoauswahl, Fototitel, Papierauswahl, etc …)
  • Fotos haben gezeigt: Helma Kathe-Kutzer, Dieter Hahn, Susanne Helmich, Michael Hurter & Peter Bastian

Rückblick zum Themenabend am 26.10.2016 zum Thema „ISO“

  • Peter Bastian hat sich mit dem „Workshop“ ISO an diesem Themenabend mal wieder selbst übertroffen. Vielen Dank Peter, so haben wohl die meisten von uns noch nicht die Unterschiede der ISO Werte aus verschiedenen Kameras gesehen.
  • Wir haben nun Dank Michael Bolch einen neuen Beamer, vielen Dank Michael!
  • Fotos haben gezeigt: Peter Rimbrecht, Walter Erhardt, Michael Bolch & Michael Hurter

Foto von Peter Bastians Workshop „ISO“:
Themenabend "ISO"

Rückblick zum Themenabend am 28.09.2016 mal ohne Thema

  • Michael Bertling berichtete von seinem Besuch auf der Photokina 2016 in Köln
  • Fotos haben gezeigt Dieter Hahn, Peter Bastian, Iris Waldern und Walter Erhardt
  • Das neue Quartalsthema über die Monate Oktober/November/Dezember lautet „Bewegung“ und wurde von Titus Tamm vorgeschlagen. Lasst eurer Kreativität bis zum 31.12.2016 freien Lauf und macht viele Fotos zu diesem Thema. Wie man an den vorgestellten “Dreiecken” heute sehen konnte, kann man auch aus einem schwierigen Thema etwas tolles machen ;o) Zum Thema „Dreieck“ könnt ihr natürlich noch eure Fotos weiterhin zeigen.

Rückblick zum Themenabend am 27.07.2016 Thema „Panoramaerstellung mit dem Microsoft Image Composite Editor (ICE)“

Peter Bastian hat an diesem Themenabend in seinem Vortrag über das Erstellen von Panoramen wieder sehr schön gezeigt, wie es möglich ist, mit der kostenloser Software „Image Composite Editor (ICE)“ von Microsoft, aus ein paar Fotos oder sogar aus einem Video ein Panorama zu erstellen.

Peter Bastians Vortrag

Für alle FMK-Mitglieder wird er sein Script wieder zu Verfügung stellen, dieses wird dann auch wieder im Passwort geschützten Bereich zu finden sein.

Vielen Dank Peter, dass war wieder sehr interessant!

Rückblick zum Themenabend am 27.04.2016 Thema “Little Planets”

Peter Bastian hat an diesem Themenabend in seinem Vortrag über das Erstellen von Little Planets sehr schön gezeigt, wie es möglich ist, mit kostenloser Software aus einem 360° oder 180° Panorama einen kleinen Planeten zu erstellen.

Für alle FMK-Mitglieder hat er sein Script zu Verfügung gestellt, dies ist nun auch wieder im Passwort geschützten Bereich zu zu finden.

Vielen Dank Peter, dass war wieder sehr interessant!

Rückblick zum Themenabend am 24.02.2016 Thema “Geotagging”

Peter Bastian hat an diesem Themenabend in seinem Vortrag über das Geotagging sehr schön gezeigt, wie es möglich ist, mit einfachen Mitteln seine Fotos mit Geodaten zu „verheiraten“ 🙂

Für alle FMK-Mitglieder hat er sein Script zu Verfügung gestellt, dies wird noch mit Passwort online gestellt.

Vielen Dank Peter, dass war sehr interessant!

Rückblick zum Themenabend am 28.10.2015 Thema “Lightroom 6/CC”

Themenabend „Lightroom 6/CC“

  • Viktor Koltun zeigte Neuerungen von Lightroom 6/CC, den bisherigen Updates und Probleme mit der 6.2er Version. Vielen Dank an Viktor Koltun!
  • Diskussionsrunde zu Viktors Vortrag
  • Fotos für die Ausstellung zeigte Michael Bolch
  • Alle Aussteller werden gebeten ihre Selbstdarstellungstexte in der Helferliste bis spätestens 30.11. zu kontrollieren und gegebenenfalls zu ändern. Bitte tragt auch bis spätestens 30.11. in die Helferliste ein, welche Jobs ihr übernehmen wollt.

Rückblick zum Themenabend am 30.09.2015 Thema “Datensicherung & Backup Lösungen”

  • Selbstdarstellungen für die kommenden Fotoausstellungen werden nun zukünftig von Peter Bastian und Thomas Schwarz erstellt. Hierzu werden sie ein Beispiel ausarbeiten und vorstellen.
  • Nachtrag zum Panorama Themenabend von Walter Erhardt. Er zeigte seinen Panoramaschieneneigenbau
    Selbstbau-Panoramaschiene
  • Zum Thema Datensicherung  & Backup Lösungen erläuterte Ulrich Jäger anhand einiger Beispiele die Möglichkeiten mit verschiedenen Speichermedien wie z.B. NAS, einzelnen Festplatten oder Cloud.

Rückblick zum Themenabend am 29.07.2015 Thema “Panorama”

Zur Einführung gab Walter Erhardt einen Überblick über technische und praktische Aspekte beim Erstellen von Panoramen. An Beispielen ein- und mehrzeiliger Panoramen zeigte er, wo Fehler auftreten können, wie tolerant heutige Software gegenüber Ungenauigkeiten bei den Ausgangsbildern ist und welche Möglichkeiten sich daraus für die Panoramafotografie aus der Hand ergeben.

Thomas Schwarz demonstrierte die Erstellung von Panoramen mit Adobe Lightroom 6 und zeigte anhand von 360° Panoramen (erstellt mit KRPano) welche extremen Möglichkeiten die Panoramafotografie eröffnet.

Abschließend wurde noch ein Film von “Blende 8” zum Thema gezeigt und in der Runde diskutiert.

Themenabend am 30.4.2014

Liebe FMK-Mitglieder,

am Mittwochabend treffen wir uns zu einem Erfahrungsaustausch über Lightroom 5.
Meine Bitte an diejenigen, die viel Erfahrung mit Lightroom haben: kommt und steuert euer Können und Wissen bei.
Bringt bitte Demo- und Problembilder mit, dass wir genug Material haben!
Viele Grüße und bis Mittwoch
Walter Erhardt

1. Vorsitzender
Foto – Medien – Kunst e. V.