Fotografieren auf der Mess

Am Mittwoch Abend trafen wir uns um Nachtaufnahmen auf der Karlsruher Mess zu machen. Ein buntes Farbenspiel der Fahrgeschäfte ist zu erwarten. Wir starteten abends um 21 Uhr bei noch „Tageslicht) um die blaue Stunde nutzen zu können. Unsere große Gruppe trennte sich schnell in kleine Grüppchen auf, die sich immer wieder trafen, sich neu mischten.  Gut zu erkennen waren unsere Gruppen an den Stativen, die wohl in dieser Anzahl eher selten auf der Mess herumgetragen wurden.

Ganz fleißig wurden Bilder aufgenommen, gegenseitig gezeigt, Ideen eingeholt, zusammen diskutiert was man wie machen kann. Schnell stellte sich heraus, dass ein Graufilter auch bei Aufnahmen auf der Mess durchaus ein sinnvoller Einsatz ist. Bei langen Belichtungen wurde am Zoomring gedreht, die Kamera von Quer- auf Hoch umgestellt und vieles mehr.  

Am Riesenrad starteten wir unsere Fotosession und am Riesenrad beendeten wir sie wieder. Beides mal interessante Ergebnisse, denn anfangs noch Tageslicht, später dann die „eigene“ Beleuchtung.Dort beendeten wir unsere fotografische Runde sind aber zum nächsten Getränkestand weitergezogen da wir doch erheblichen Durst hatten. Dort löste sich dann nach interessanten Gesprächen, Diskussionen und gegenseitigem, Austausch die Runde langsam auf.Ein interessanter Abend im Kreis von Fotofreunden ging damit zu Ende.

Vielen Dank an Peter Bastian für diesen tollen Bericht und die grandiosen Fotos!

Bericht vom Clubabend 29.5.2019

Der Clubabend begann mit einer erfreulichen Überraschung: Franz erschien und wir hoffen, dass er weiterhin kommen kann!

Wir konnten zudem einen Gast begrüßen, Karl-Heinz. Vielleicht hat es ihm so gut gefallen, dass er unser nächstes Clubmitglied wird?

Diesmal gab es viel zu besprechen, weshalb wir den Themenabend zu einem Clubabend umgewandelt haben:

  • Zunächst berichtete Thomas von seinem Frust mit einigen Mitgliedern. Die notwendigen Informationen und Neuigkeiten und das Erstellen der Mails und Bearbeiten der Antworten ist zeitaufwendig. Wenn er dann feststellen muss, dass seine EMails kaum gelesen werden, dann kann das sehr frustrierend sein. Der Vorstand arbeitet in seiner Freizeit und soll nicht mit unnötigen Rückfragen und Mails zusätzlich belastet werden!
  • Michael Bolch hat unseren Beamer kalibriert, vielen Dank hierzu!
  • Da viele Mitglieder bei der Vernissage der Ausstellung von Titus Tamm im Rathaus II verhindert waren, lädt er die FMK-Mitglieder hierzu zu einer FMK-Internen Führung ein. Rundmail folgt hierzu.
  • In Karlsruhe auf dem Messplatz gastiert bis 10. Juni die Pfingstmesse. Es besteht Interesse, uns als Gruppe zu treffen und dort zu fotografieren. Termin wird kurzfristig per Email bekanntgegeben.
  • Besteht Interesse an einem FMK-Grillabend? => JA! Hierzu werden 2 Mitglieder gesucht, die die Planung und Organisation durchführen.
  • Zum Thema N6, der ehemaligen Bücherei in der Niddastr. 6 berichtete Thomas vom Arbeitskreis N6, dass hier die Planungen schon sehr weit fortgeschritten sind und wir nun auch einiges zu besprechen haben. Da diese Dinge noch nicht 100% feststehen, wird es hierzu noch eine Rundmail geben und dies nicht hier veröffentlicht. Nur eines vorweg, wir als FMK werden den Anfang im Januar 2020 im N6 parallel zur Winterausstellung machen. Da dies zusätzlich sehr viel Arbeit ist, werden wir auf die Diashows in der Winterausstellung 2019/2020 verzichten.
  • Zur Kulturmeile stellte Thomas die neuen Plakate für die „Willkommenswand“ direkt am Eingang vor: Willkommensgruß vom FMK, Start des Fotowettbewerbs für die Winterausstellung, Info über das FMK-Kinderferienprogramm und ein Plakat zur Werbung neuer Mitglieder. Die Plakate sind sehr gut gelungen!
  • Auswahl der Bilder für die Volksbank zu den Themen Grötzinger Baggersee, Rathaus, Augustenburg und ev. Kirche. Durch Abstimmung wurden die 4 Fotos für die Volksbank ausgewählt. Den Zuschlag bekam Ulrich Jäger für alle 4 Fotos! Herzlichen Glückwunsch Ulrich!
  • 10 Mitglieder stellten ihre Ausstellungsfotos für die Kulturmeile vor (Axel, Wolfgang, Egon, Markus, Helma, Michael H., Dieter, Michael Be., Susanne und Klaus)

Nach 2,5h Diskussionen, konstruktiver und ehrlicher Kritik, Lob und viiiiiel Gelächter (Stichwort: Steinschutz) beendeten wir um 22 Uhr den Abend.

Vielen Dank an Dieter Hahn für den tollen Bericht!



Rückblick zum Themenabend ohne Thema am 30.11.2016

  • Der FMK-Fotowettbewerb zur Kulturmeile 2017 für alle Grötzinger findet statt und findet großen Zuspruch bei der Ortsverwaltung.
  • Kulturmeile 2017 sucht noch Sponsoren
  • Unsere FMK-Weihnachtsfeier findet wieder im Clubhaus mit Glühwein und Weihnachtsplätzchen am 14.12.2017 statt.
  • Fotos zur Sportstudio-Ausstellung zeigten: Walter Erhardt, Dieter Hahn & Thomas Schwarz
  • Fotos zeigten: Peter Rimbrecht, Titus Tamm & Peter Bastian
  • Thomas Schwarz zeigte seine neue Großformatkamera Intrepid, die er über Kickstarter bekommen hat:

Intrepid Großformat Kamera

Fotoausstellung in der Begegnungsstätte Grötzingen

Vernissage 2013b

28.12.2013 bis 6.1.2014 

Die Grötzinger Fotografen präsentieren eine BegegnungsstätteAuswahl ihrer besten Arbeiten. Ganz unterschiedliche Motive wie Landschafts-, Portrait-, Architektur-, Reise- oder Detailaufnahmen und der individuelle Stil der verschiedenen Fotografen möchten Sie anregen, Ihre Umgebung mit anderen Augen zu sehen. Fotos sprechen Menschen direkter an als Worte und ermöglichen unerwartete Einsichten. Lassen Sie sich auf dieses Erlebnis ein und besuchen Sie die Ausstellung in der Begegnungsstätte Karlsruhe-Grötzingen, Niddastr. 9

Öffnungszeiten

Werktags 14 Uhr – 18 Uhr, Silvester 14 Uhr – 17 Uhr 

Sonn- und feiertags 10.30 Uhr – 18 Uhr, 6. Januar bis 16 Uhr 

Eintritt frei

Rahmenprogramm

an Sonn- und Feiertagen: Digitale Diaschauen, Kaffee und Kuchen 

Veranstalter: 

Ortsverwaltung Karlsruhe-Grötzingen

Grötzinger Fotoausstellung 2013_04 Grötzinger Fotoausstellung 2013_03 Grötzinger Fotoausstellung 2013_02 Grötzinger Fotoausstellung 2013_01