Bericht vom Clubabend 10.4.2019

Unser Clubabend am 10. April begann mit einer traurigen Nachricht: Karin zieht mit ihrer Familie in den Nordwesten der Bundesrepublik. Sie bleibt jedoch Mitglied und wird den Kontakt mit uns halten.

Sonstige Besprechungspunkte waren:

– Wenn das Rathaus von Grötzingen restauriert und die Fachwerksfassade sichtbar ist, wollen wir uns dort zu einer Fotosession treffen.

– Der FMK bekommt Passepartout von einem ehemaligen Mitglied.

– Anmeldeschluss für die Ausstellung zur Kulturmeile ist in ca. 1½ Wochen, genauer Termin wird per Mail mitgeteilt.

– Anfang Juni wird die Wandverteilung bekannt gegeben. Dann sollen auch die Bildunterschriften und evtl. fehlende Selbstauskunft in die Liste eingetragen werden.

– Die Berichte über die Clubabende können zur Entlastung des Vorstands von allen geschrieben werden. So ist dies ein erster Versuch von Dieter.

Das Highlight war die anschließende Bilderschau. Von ca. 17 Teilnehmer*innen wurden mindestens so viele USB-Sticke mit mehreren Unterordnern an Thomas weitergereicht. Die präsentierten Fotos zeigten wieder einen guten Querschnitt der verschiedenen Themen, Motive, Aktivitäten, Experimente und Serien der einzelnen Mitglieder*innen und deren individuellen Stilrichtungen und Interessen.

Bei Knabbergebäck und Getränke, die Karin mitgebracht hatte, gab es wie immer

– Fragen der Fotografen an die Anwesenden zu den eigenen Bildern,

– Konstruktive Vorschläge und Kommentare der Anwesenden

– wie immer, die humorvollen Zwischenbemerkungen

– und dazu viel Gelächter, das einfach bei uns dazu gehört.

Trotz der vielen Fotos war die Bilderschau nicht langweilig, es war wieder ein gelungener Gruppenabend!